Europa

Im Schatten des ersten Hoffnungsschimmers

Nur ein Totalumbau der spanischen Wirtschaft kann eine Unabhängigkeit vom Immobilienmarkt garantieren. Hinter den jüngsten Reformvorhaben verstecken sich neue, große Belastungen für alle Spanier. Trotzdem…


Gebaut, gehasst, gefallen!

Die Berliner Mauer teilte Deutschland 28 Jahre lang. Ihr Bau (1961) und ihr Ende (1989) sind Eckpfeiler der europäischen Geschichte. Ein Jubiläum ist Anlaß für einen…


Die französische Reformrevolution

Frankreichs neuer Premierminister Manuel Valls hat eine „wirkliche Revolution“ und wichtige Reformen angekündigt. Doch in seiner eigenen Partei formiert sich Widerstand.



EU-Russland: Vereint in Abhängigkeit

Europa braucht russisches Erdgas, Russland die Exporteinnahmen. Die wirtschaftliche Verflechtung entschärft die politische Debatte. Wer ist wirklich von den Russen abhängig?


Julija Timoschenko: Das Ende der Füchsin?

Ex-Premierministerin Julija Timoschenko kandidiert bei den Präsidentenwahlen im Mai. Seitdem ihre Mordgelüste bekannt wurden, distanziert sich der Westen von ihr. Kann sie die Wahl in…


European elections ahead but no changes expected

The outlook for the Euro-zone looks bleak: High levels of unemployment. Low economic growth. Recession. In addition, credit is scarce and many European banks remain fragile. Unless there are serious policy changes, the worst days of the European crisis may still lie ahead. But even if Europeans vote for new MEPs in May, will anything really change?


EU: Ist die Größe das große Problem?

Die EU wird immer größer. Um aus der Krise herauszufinden, benötigt sie dringend Wirtschaftswachstum. Was steht dem Wachstum im Weg?  Die Schuldenberge oder die Währungsunion?



EU in der Sackgasse

Die Europäische Union ist in einer Sackgasse angekommen. Drei Jahre Euro-Rettungspolitik haben keinen Ausweg aufgezeigt. Zerbricht die Europäische Union am Euro?


Zur Werkzeugleiste springen