2011

Syrien am Scheideweg

Syrien wurde vorübergehend aus der Arabischen Liga ausgeschlossen. Vertreter der Arabischen Liga sind mit syrischen Regierungsgegnern zusammengetroffen. Pläne für die Machtübergabe standen im Mittelpunkt der…


Rechts-Terror im deutschen Rechtsstaat

Die Mordserie Bosperus, auch Dörner-Morde genannt, könnte in Deutschland vor der Aufklärung stehen. Vorausgesetzt die ersten Teile dieses Kriminalpuzzles wurden wirklich richtig zusammengesetzt: Dabei geht…


Der Selbstverteidigungsminister

Generalstabchef Edmund Entacher ist wieder Armeechef.  Verteidigungsminister Norbert Darabos wird gehen müssen. Spätestens wenn die Rücktritts-Aufforderungen der Opposition leiser werden. Dann könnte der Kanzler auch  die…


Spielball EU-Politik

Die EU-Politik ist zur Fussnote innenpolitischer Interessen verkommen. Griechenlands Ministerpräsident Giorgo Papandreou kritisiert das EU-Krisenmanagement, vorallem die Troika, um sich innenpolitisch neu aufzustellen. Das Diktat…


Sieg des Kirchnerismus

Cristina Fernández Kirchner bleibt Präsidentin von Argentinien. Nur der Tod ihres Mannes hat diesen historischen Wahlsieg ermöglicht. Umstritten bleibt die Wirtschaftspolitik der gesamten Kirchner Ära.


Amerikanische Märchenstunde

Die USA wollen um jeden Preis verhindern, dass der Iran sein Atomprogramm für militärische Zwecke verwendet. Rund um den Erdball sollen Verbündete auf dieses Ziel eingeschworen und Zweifler überzeugt werden. Auch mit eigenartigen Komplott-Theorien möchte die US-Regierung den Iran tiefer in die diplomatische Isolation drängen. Eine merkwürdige Geschichte.


Die 99 Prozent-Bewegung

Es hat ganz amerikanisch begonnen: Zuerst gab es ein Gefühl, das berechtigt war, das aber niemand richtig in Worte fassen konnte. Dann kam das Bekenntnis zu protestieren, weil es mehrere gab, die sich benachteiligt fühlten und meinten: Es muss etwas geschehen. Mittlerweile ist daraus eine Bewegung entstanden, die sich weltweit organisieren möchte. Was sie wie verändern will, ist völlig unklar. Sie lebt davon dass es sie gibt. Wie lange noch?


Myanmar: Brüssels Irrtum

Mehr als 6000 Gefangene möchte die burmesische Militärjunta freilassen. Dass es sich hierbei um keine große politische Kehrtwende handelt ist unumstritten. Hinter der Freilassung steht natürlich…


Türkisches Konfliktlabyrinth

Auf den ersten Blick wirkt die neue türkische Außenpolitik aggressiv und unüberlegt. Konzipiert wurde sie von einem hochgebildeten Diplomaten. Er scheint alles bedacht zu haben. Auch den arabischen Frühling. Trotzdem könnte…


Österreichische Hüftschuss-Politik

Mit dem Finanzminsterium und dem Wirtschaftsministerium besitzt die österreichische Volkspartei genau jene beiden Ressorts, die auf die drohende Rezession und auf die fast schon vorhersehbare Weltwirtschaftskrise reagieren müssen.  Doch notwendige…


Zur Werkzeugleiste springen